Bauwesen & Energieförderung

Baugesuche

Baugesuchsteller Bauvorhaben / Parzelle / im Ort Veröffentlichung
Baugesuch Nr. 2019-06
Schmid Armand, Erich & Erben Hans
vertr. durch Schmid Manuela
Dorfstrasse 19
3983 Mörel
Umgestaltung Garten in Parkplatz
Parz. Nr. 390, Plan 1
im Gebiet Oberdorf
Dorfzone 
21. Februar 2019 
Baugesuch Nr. 2019-05
Van Beek-Spikmann
Antonie und Barbara
4530 AA Terneuzen
Errichten einer Dachlukarne
Erweitern des Balkons
Parz. Nr. 656, Plan 2
Gebiet Ägschhüs, Wohnzone W2
20. Februar 2019
Baugesuch Nr. 2019-04
Kummer Elmar
Ägschhüs 15
3983 Filet
Neugestaltung der Umgebung
Erstellen eines Parkplatzes und
eines gedeckten Gartensitzplatzes
Parz. Nr. 653, Plan 2
Gebiet Ägschhüs, Wohnzone W2
31. Januar 2019
Baugesuch Nr. 2019-03
Volken Immobilien AG
Kantonsstrasse 63
3930 Visp
Erstellen Wintergarten
bestehende Loggia/Dachterrasse
Parz. Nr. 136, Plan 2
Wohnzone W4
29. Januar 2019
Baugesuch Nr. 2019-02
Rutten Fernand
Kleinhöfsedreef 1
B-2970 Schilde
Aufstockung bestehendes Wohnhaus
Parz. Nr. 184. Plan 3
im Gebiet Breiten
Wohnzone W2
29. Januar 2019
Baugesuch Nr. 2019-01
Perren Roman
Juonweg 4
3900 Brig
Um- und Ausbau der bestehenden Pferdestallung
Parz. Nr. 356, Plan 6
im Gebiet Unnri Bilderne, Mörel
Gewerbezone G-E, 2. Erschliessungsetappe
25. Januar 2019

 

Bauwesen / Bau- und Zonenreglement

Ab dem 1. Januar 2018 sind die gesetzlichen Bestimmungen des Baugesetzes und der Bauverordnung 2018 unmittelbar anwendbar und haben Vorrang vor dem Bau- und Zonenreglement der Gemeinde.


Die Gemeinde hat dasselbe Baugesuchsformular wie der Kanton Wallis. Dieses kann heruntergeladen respektive elektronisch ausgefüllt werden. Baugesuchsformular Kanton Wallis

Für kleinere An- und Umbauten benötigen wir das Gesuch im Doppel. Der Auszug kann selbst über das Programm vsgis2.ch erstellt werden.

Für Neubauten, welche an den Kanton gesandt werden müssen, ist das Gesuch in 6-facher Ausführung einzureichen. Es ist der Grundbuchauszug und der Plan des Geometers beizulegen. Diese Angaben finden Sie unter der Rubrik "Registerhalter"

ACHTUNG: Ab dem 1. Januar 2018 sind die gesetzlichen Bestimmungen des Baugesetzes und der Bauverordnung 2018 anwendbar und haben Vorrang vor dem Bau- und Zonenreglement der Gemeinde.

 

Energieförderprogramm

Die Urversammlung der Gemeinde Mörel-Filet hat am 26. November 2014 dem abgeänderten Reglement über die Förderung von Energieeffizienz und erneuerbarer Energien zugestimmt. Das Reglement wurde vom Staatsrat an seiner Sitzung vom 21. Januar 2015 homologiert.

Gemäss Artikel 10 werden rückwirkend auf die Bauten Finanzhilfen gewährt, für welche das Baugesuch nach dem 1. Januar 2009 (Gemeindefusion) eingereicht wurde. Für alle rückwirkenden Gesuche von Neubauten und Sanierungen ist eine genaue Abrechnung der in Betracht fallenden Kosten mit Rechnungskopie und der Nachweis der Energieeffizienz gemäss Anhang A einzureichen.

An seiner Sitzung vom 23. Februar 2015 hat der Gemeinderat beschlossen, dass diese Gesuche für die Zeitdauer vom 1. Januar 2009 bis zum heutigen Datum bis spätestens am 31. Dezember 2015 einzureichen sind. Danach verfällt der Anspruch auf Beiträge. Es ist ein Antragsformular sowie das Verfügungsformular auszufüllen und einzureichen.

 

Weitere Links zu Baufördergeldern:

Bund:    http://www.baufördergelder.ch/energiesparrechner
Kanton: www.effiwatt.ch/vs  oder  www.vs.ch/effiwatt oder wffiwat@netplus.ch